Balance Medical Gesundheitsmanagement – die Initiative für vitale Unternehmen von Stade bis Hamburg


Betriebliche Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement sind in aller Munde. Dass gezielte Bewegung die Vitalität Ihrer Mitarbeiter und damit auch Ihres Unternehmens fördert, wurde im Rahmen von zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.

 

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung in renommierten Unternehmen auch für sich.

 

Gesundheitstage - Testmodule

Sie wählen die Module, wir sind vor Ort.

Folgende Module stehen Ihnen zur Auswahl:

 

Medi Mouse:

Messung zur computerunterstützten Darstellung und strahlenfreien Untersuchung der Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule. Im Anschluss an die Vermessung erfolgt ein Analysegespräch, ein Ausdruck mit den besprochenen Ergebnissen und Trainingsempfehlungen wird jedem Teilnehmer ausgehändigt.

 

Cardio Scan:

Herz- und Stressmessung (EKG Analyse und Stress-Index), sowie Ermittlung eines Fitnesslevels. Im Anschluss an die Messung erfolgt ein Analysegespräch.

 

Körperanalyse:

Neben dem Körpergewicht werden der Gesamtkörperfettanteil, der Viszeralfettanteil, die Muskelmasse, die Knochenmasse und der Wasserhaushalt ermittelt. Im Anschluss erfolgt ein Analysegespräch mit entsprechenden Trainings- und Ernährungsempfehlungen.


Gesundheitstage - Vorträge

Sie möchten Ihren Gesundheitstag mit einem Vortrag zum Thema Gesundheit abrunden? Wir bieten Ihnen eine interessante Auswahl an Vorträgen zu den Themen Bewegung, Ernährung oder auch zu verschiedenen Beschwerdebildern (Rückenbeschwerden, Bandscheibenvorfall etc.) und entsprechenden Bewegungsmaßnahmen.  


Gesundheitskurse in Ihrem Unternehmen

Sie möchten Ihren Mitarbeitern ein regelmäßiges Bewegungs- oder Entspannungsprogramm ermöglichen? Dann sind Sie bei uns richtig. 

Alle im Folgenden genannten Kurse sind von den deutschen Krankenkassen anerkannt und werden zu ca. 80 % pro Mitarbeiter bezuschusst. 

 

Wirbelsäulengymnastik: 

Bei der Wirbelsäulengymnastik handelt es sich um ein 45-minütiges Bewegungskonzept mit dem Ziel bereits vorhandene Rückenprobleme bei Ihren Mitarbeitern zu lindern oder Rückenproblemen präventiv vorzubeugen.

 

Progressive Muskelentspannung:

Bei der Progressiven Muskelentspannung handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des gesamten Körpers erreicht werden soll. Anspannungen und Nervositätszustände sollen verringert werden, um Stresssituationen gelassener bewältigen zu können.

 

Autogenes Training:

Beim Autogenen Training handelt es sich um ein auf Autosuggestion basierendes Entspannungsverfahren. Bei gesunden Menschen findet es vor allem im Sport, in der Managerschulung oder in der Vorbeugung gegen das Burnout-Syndrom Anwendung, kann aber ebenso bei bereits bestehenden Erkrankungen wie z. B. psychosomatischen Störungen eingesetzt werden.